Bad Endbach feiert FLOWTRAIL-Eröffnung

Bad Endbach. – Im Kurort Bad Endbach hat Ende Juni der längste und mit DIMB Bestnote zertifizierte Biketrail der Kategorie „FLOWTRAILS“ in Mittelhessen eröffnet. Die neue Mountainbike Strecke, die ganz legal über flowige schmale Pfade führt, besticht durch ihre fahrtechnisch abwechslungsreiche Wegführung mit Anliegern, Sprüngen, Drops, Gaps, Steinfelder, Wurzeln und Pumptracks sowie ein über 120 Meter langes Northshore Element.

Insgesamt finden Dowhnhill-Fans in Bad Endbach über 2 km feinste Abfahrtstrecke, die in eine insgesamt 10 km lange Mountainbike Rundstrecke durch die wunderschöne Landschaft des Naturparks Lahn-Dill-Bergland eingebettet sind. Eine kurze und technisch anspruchsvolle 5 km Runde mit der erlebnisreichen Flowtrail-Schlussabfahrt ist für die Racer vorhanden. Für Freeride und Downhill Fans gibt es regelmäßig Shuttle Days.

Zu den im letzten Jahr vorgestellten DIMB „PREMIUM-BIKETRAILS“ gehören neben der „TOUR“ und „TRAIL-TOUR“ auch die schon überaus erfolgreichen FLOWTRAILS nach dem Stromberger Referenzmodell (www.flowtrail-stromberg.de). „FLOWTRAILS“ sind neue Wegetypen, die entweder extra für Biker angelegt werden oder durch Modifizierung eines geeigneten vorhandenen Wegs entstehen. Der ständige Wechsel aus Anliegern, Wellen, kleinen bis großen Sprüngen ermöglicht auf den verschieden schweren blauen, roten und schwarzen Abschnitten Bikern aller Könnerstufen den maximalen Fahrspaß und Achterbahnfeeling. Durch die Führung unmittelbar parallel zu ohnehin frequentierten Hauptwegen hält sich die Belastung für die Natur in einem vertretbaren Rahmen und die Abstimmung mit dem Forst, dem Naturschutz, Jägern und anderen beteiligten Stellen wird erleichtert.

Zur Anlage in Bad Endbach gehören außerdem zwei Übungsparcours zum Herantasten mit Northshores, Sprüngen, Tables und Pumptrack – ideal zum Testen und Vorbereiten auf das Flowtrail-Erlebnis. Zusätzlich ist im Flowtrail & Trial Park eine professionelle Trial-Trainingsanlage integriert. Hier kann man dem Bad Endbacher Weltklasse Trialer Rico Baak beim Training zusehen, aber auch ein Einsteigertraining absolvieren.

Am Eröffnungstag wurden den Besuchern einige Highlights geboten: Testbikes verschiedener Hersteller, kostenloses Fahrwerkssetup, Shuttle Service für Bikes und Biker zum Start der Flowtrail Abfahrt, geführte Touren, eine Trial Show sowie ein Dirt & Sloop Style Workshop mit André Vogelsang. Trotz Regenschauer hatten zahlreiche Mountainbiker den Weg nach Bad Endbach gefunden. Bis zum Start der abendlichen Flowtrail Challenge wurden bereits über 250 Abfahrten von dem in der Strecke eingebauten Zähler registriert.

Um 18.00 Uhr startete die erste Flowtrail Marathon Challenge. Ein toller 5 km Rundkurs mit viel Singletrails, der bergab über den Blue Track des Flowtrails führte, musste je nach Fitness und Fahrtechnik mehrmals in zwei Stunden absolviert werden. Einzelstarter, 2er und 3er Teams gingen hier an den Start und kämpften um wertvolle Preise und knapp 1000 € Preisgelder. Trotz Regenschauer kamen alle Teilnehmer mit einem breiten Grinsen der Begeisterung ins Ziel: „Super, einfach geniale Strecke, Wahnsinn, toll“ – so die Resonanz auf das neue Rennformat. Im nächsten Jahr wollen die Veranstalter die Challenge mit einer Enduro/ Downhill Wertung weiter ausbauen.

Am Sonntag gab es dann spannende Wettkämpfe im Rahmen des Mountainbike und Fahrrad Trial Hessencup zu sehen. Alle Infos sind auf der neuen Website www.flowtrail-bad-endbach.de zu finden.
DIMB „PREMIUM-BIKETRAILS“ bieten große Vorteile.

Die „FLOWTRAILS“ sind – trotz ihrer erst sehr kurzen Geschichte – bereits eine DIMB Erfolgsgeschichte. Bereits drei FLOWTRAILS, in Stromberg, Ottweiler und Kreuzberg, wurde in Betrieb genommen. 10 weitere Strecken gehen voraussichtlich in Kürze an den Start und stehen zur Zertifizierung als PREMIUM-BIKETRAILS an. „Die FLOWTRAILS sind ein Highlight der Streckenetze. Mit ihnen lassen sich Strecken relativ einfach zu zertifizierungswürdigen ‚TOUR‘- und ‚TRAIL-TOUR‘- Strecken aufwerten,“ so ein Sprecher der DIMB.

Auch Städten und Gemeinden bieten die DIMB „PREMIUM-BIKETRAILS“ große Vorteile. Sie können Mountainbiker durch hochqualitative Spaßangebote gezielt anlocken, aber auch bewusst lenken. So können Brennpunkte auf abschüssigen Wanderwegen zum Beispiel von vorneherein vermieden werden. Außerdem bieten sich weitere Vermarktungsmöglichkeiten an.

Comments are closed